Cordula Kagemann

Papierkunst Collage Malerei

image

Eine Woche war ich in Norden, nahe der Nordseeküste um dort einen Papierkunst-Kurs „Papier schöpfen, gestalten, formen“ im Rahmen der Sommerakademie Norden zu geben. Die vierwöchige Sommerakademie hat eine langjährige Tradition: vor 26 Jahren wurde sie in einer Kooperation Norder KünstlerInnen und der dortigen Kreis-VHS ins Leben gerufen. Einige Dozenten des Gründungsjahres sind immer noch dabei und die Sommerakademie kann sich zurecht als „international“ bezeichnen. In diesem Jahr stammten die Dozenten u.a. aus Argentinien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden und den USA.

Die VHS verfügt über sehr schöne Räumlichkeiten, einem begrünten Außenbereich und ist zentral direkt neben der Fußgängerzone gelegen. Beeindruckend war der Einsatz des Organisationsteams bestehend aus KünstlerInnen und VHS-MitarbeiterInnen, das immer hilfreich, entgegenkommend und voller Enthusiasmus war um diese Zeit für alle Dozenten und Teilnehmenden zu etwas Besonderem zu machen.

Angereist bin ich mit einem Auto, das bis unters Dach mit meinem Equipment gefüllt war und mit meiner Papiermühle, dem „Critter“ aus Neuseeland, der eigentlich ein Holländer ist. Ich habe hier eine sehr schöne und intensive Kurswoche verbracht und die Kreativität meiner Teilnehmerinnen schien im wahrsten Sinne des Wortes beinahe „unerschöpflich“.

Hier sind ein paar bildhafte  Eindrücke von der Sommerakademie, meinem Kurs und der Umgebung:

 

 

%d Bloggern gefällt das: